Die Ratsstuben

wurden 1956 von der Schauspielerin Rosita di Capri eröffnet. In Rheda-Wiedenbrück unter dem bürgerlichen Namen Doris Bullenberg geboren, brach sie mit sechzehn die Schule ab, um Karriere beim Film zu machen. Nach dem viel versprechenden Start in dem Streifen „Geh, wenn du mich liebst, Angelino“ und dem furiosen Auftritt als 
schizophrene Bäuerin ...